Burghof soll zum Speisesaal werden. Einstimmig beschloss der Gemeinderat, die Burg Laa als Schauplatz für das beliebte „Tafeln im Weinviertel“ dem Weinviertel Tourismus anzubieten: „Damit sollen Burghof und Saal als touristisches Ziel bekannt gemacht werden“, sagt Bürgermeisterin Brigitte Ribisch (ÖVP).

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 07. Oktober 2019 (15:24)
Michael Pfabigan
Nächstes Jahr soll im Burghof das Tafeln im Weinviertel statt finden.

Kosten entstünden dadurch keine, die Ausrichtung des Tafelns erfolge durch die Weinviertel Tourismus GmbH, geht es nach der Stadt, sollen regionale Wirte an diesem Standort zum Zug kommen. Schönwettervariante wäre der Burginnenhof, bei Schlechtwetter könne man in den Saal ausweichen.