Musikverein Kronberg: Damen geben nun den Takt an. Sophie Hödl und Theresa Dachauer folgen Roland Holzmann als Kapellmeister beim Musikverein.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 11. Mai 2019 (12:56)
MV Kronberg
Ehrungen und Taktstockübergabe beim Musikverein Kronberg: Maria Böhm, Obmann Günther Hödl, Ehrenkapellmeister Roland Holzmann, Neo-Kapellmeisterin Theresa Dachauer, Simon Lehner, Neo-Kapellmeisterin Sophie Hödl, Josef Exler jun., Günter Dachauer.

Mit dem „Hietzinger Marsch“ eröffnete der nunmehrige Alt-Kapellmeister Roland Holzmann das Konzert des Musikvereines Kronberg im Konzertstadl des Himmelkellers.

Nach seinem offiziellen Abschiedsstück namens „Zauberland“ wurde ihm der Titel „Ehrenkapellmeister“ für seine außerordentlich intensive zehn-jährige Tätigkeit als Kapellmeister verliehen. Im Anschluss erfolgte die offizielle Taktstockübergabe an Sophie Hödl und Theresa Dachauer – zwei junge Talente aus den eigenen Vereins-Reihen.

Unter ihrer Stockführung wurden Stücke wie „Wickie-Medley“, „ABBA-Medley“, „Like a Prayer“ und „Summer Nights“, also moderne Literatur, dargeboten. Durch das Programm führte Maria Schütz.

Neben der Übergabe des Taktstockes wurden auch Mitglieder des Musikvereines Kronberg geehrt. Maria Böhm erhielt die Ehrenmedaille in Silber (25 Jahre), Josef Exler jun. und Günter Dachauer wurden für 40 Jahre vergoldet. Simon Lehner hat das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber samt Urkunde erhalten. Der Ehrenkapellmeister, Roland Holzmann, erhielt die Ehrennadel in Silber des NÖBV.

Nächster großer Einsatz des Musikvereines Kronberg findet am Samstag, 29. Juni ab 20 Uhr am Obersdorfer Kirtag statt.