Schrick: Wegen Aquaplaning in die Leitschiene gekracht. Wegen Aquaplanings war am 26. Mai, gegen 16 Uhr auf der Nordautobahn Fahrrichtung Brno bei der Autobahnausfahrt Schrick ein Auto ins Schleudern geraten und gegen die Mittelleitschiene geprallt. Es blieb fahruntüchtig am ersten Fahrstreifen stehen. Der Fahrer bleib zum Glück unverletzt.

Von Redaktion Mistelbach. Erstellt am 27. Mai 2020 (07:00)

Die für den Abschnitt zuständige FF Gaweinstal war rasch am Einsatzort. Der wurde durch die Mannschaft des Rüstlöschfahrzeuges abgesichert und der Brandschutz aufgebaut. Die ausgetretenen Betriebsmittel wurden aufgefangen und gebunden. 

Der beschädigte Pkw wurde mittels Ladekran des Schweren Rüstfahrzeuges (SRF) geborgen und im Auftrag der Polizei nach Gaweinstal zum Feuerwehrhaus gebracht. 

Der Einsatz wurde unter Einhaltung aller Sicherheits- und Hygienevorschriften (Corona-Covid-19) durchgeführt.