Mistelbach: Schützenverein bekommt zum 40er eine Vereinsstandarte

Erstellt am 18. Mai 2022 | 06:52
Lesezeit: 2 Min
New Image
Josef, Matthias, Christine, Hannah, Daniel und Veronika Kohzina mit der neuen Vereinsstandarte des Schützenvereines.
Foto: Karin Summerauer
Im Vorjahr beging der Schützenverein Mistelbach sein 40-jähriges Bestehen an der Örtlichkeit Am Totenhauer. Pandemie bedingt konnten keine Feiern abgehalten werden. Somit wurden diese auf heuer verschoben. Zum Jubiläum ließ der Schützenverein jetzt eine Vereinsstandarte anfertigen.
Werbung

Anlässlich des runden Jubiläums findet am 5. Juni heurigen Jahres der 36. Landesschützentag mit etlichen Ehrengästen und zahlreichen Schützinnen und Schützen aus gang Niederösterreich statt.

Die Veranstaltung wird im Stadtsaal von Mistelbach erfolgen, zu welcher auch alle Interessenten aus Mistelbach und der weiten Umgebung geladen sind. Im Zuge der Festmesse und des Festaktes werden auch die Fahnenbänder und die neue Vereinsstandarte geweiht.

Die Patinnen der Vereinsstandarte werden Christine, Veronika und Hannah Kohzina sein. Als erste Standartenführer und Fahnenbandträger werden Daniel und Matthias Kohzina auftreten.

Auch der Bezirksjägertag findet heuer in Mistelbach statt. Dieser wird am 19. Juni beim Schützenverein-Mistelbach, mit viel jagdlichem Brauchtum und ländlicher Tradition, abgehalten werden – erklärt der Oberschützenmeister Josef Kohzina.

Werbung