Poysdorfer Tourismus: Die Arbeit trägt Früchte. Vino Versum-Saisonstart: Poysdorf ist dank vielfältigem Angebot auch für Urlauber attraktiv geworden.

Von Werner Kraus. Erstellt am 08. April 2019 (18:14)

Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav eröffnete gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Grießl und NÖ-Landtagspräsident Karl Wilfing die Tourismussaison im Vino Versum. Am Samstag präsentierte Vino Versum-Geschäftsführerin Susanne Derler den Touristikern und Beherbergern Poysdorfs dazu die neuen Angebote.

„Alle touristisch orientierten Personen müssen als wichtige Multiplikatoren bestens geschult sein, um unseren Gästen auch Tipps geben zu können“, ist Bürgermeister Grießl ein Anliegen. Tourismuslandesrätin Bohuslav war von den Ideen des Rad- und Wanderparadieses begeistert. „Die tollen E-Bikes und Räder des Poysdorfer Radwerks, die Servicestationen und Rastplätze aber auch die Fotorahmen sorgen für eine genussvolle Rad- und Wandertour rund um Poysdorf“, erklärt Grießl.

Auch Wilfing, der beim Aufbau des Tourismus in Poysdorf federführend mit dabei war, freute sich, dass dieses vor rund 30 Jahren gepflanzte und konsequent gepflegte Pflänzchen heute so reiche Früchte trägt. Der Dank des Bürgermeisters gebührt daher den hauptamtlichen Mitarbeitern rund um Derler, aber auch den unzähligen ehrenamtlichen Helfern, die mit viel Engagement für die Betreuung der Gäste sorgen.
Attraktiv dank Wein, Kultur und Natur Poysdorf, die Weinstadt Österreichs, bietet interessante Ausstellung, genussvollen Wein und jetzt auch die naturbetonte Wanderung und Ausfahrt mit dem Fahrrad in die Weinberge.

Poysdorf ist danke dieser vielfältigen Angebote nicht nur für Ausflügler, sondern auch für Urlauber attraktiv. Am Sonntag wurde dann die Vino Versum-Saison offiziell eröffnete. Mit dabei waren auch Landtagsabgeordneter Manfred Schulz und von der Leaderregion Weinviertel Ost Kurt Jantschitsch, sowie Christine Filipp.

Umfrage beendet

  • Start in die Museums-Saison: Nutzt ihr das regionale Angebot?