Poysdorf

Erstellt am 27. Dezember 2016, 09:48

von Michael Pfabigan

Schulmesse im Zeichen des Friedenslichtes. Ganz im Zeichen des Friedenslichtes von Bethlehem stand die Schulmesse der Volksschule im Turnsaal.

Zu Beginn der Heiligen Messe brachte Feuerwehrmann Lukas Kraus das Friedenslicht. Es wurde extra im Rahmen der Feuerwehrjugendaktion, am Mittwoch aus Bad Vöslau geholt um bereits am Freitag früh in der Volksschule rund um das Friedenslicht feiern zu können. Stadtpfarrer Eduard Schipfer zelebrierte den Weihnachtsgottesdienst.

Auch Pastoralassistentin Helga Klinghofer war gekommen um mit den 200 Volksschulkindern zu feiern. Mit einem Lichtertanz und eifrigem Gesang begrüßten die Schüler das Friedenslicht. Religionslehrerin Ingrid Kraus freute sich, mit welcher Freude und Begeisterung die Schüler unterstützt von der Lehrerband der Volksschule Adventlieder singen.

Nach der Heiligen Messe betonte Schulleiterin Eveline Leisser in ihren Weihnachtsgrüßen, dass jeder Einzelne durch Miteinander reden und einander Wertschätzen einen wichtigen Beitrag zum Frieden leisten kann. Sie nützte die Gelegenheit um an Diplom Pädagogin Petra Kraus die Dank und Anerkennungsurkunde des NÖ Landesschulrates für 25- jährige Tätigkeit zu verleihen. „Petra Kraus hat vor allem auch durch die Leitung der Regenbogensingers immer einen wichtigen Beitrag außerhalb ihrer eigenen Klasse geleistet“,  hob Schulleiterin Eveline Leisser hervor.