Vor Schlosskulisse: 71 Rekruten angelobt. Vor dem Wolkersdorfer Schloss wurden die Jungsoldaten in das Heer offiziell aufgenommen.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 06. Mai 2019 (20:15)

Der vergangene Freitag stand in Wolkersdorf im Zeichen des 50-Jahr-Jubiläums der Stadterhebung. In diesem Sinne fand auch die feierliche Angelobung der 71 Rekruten aus der Kaserne Mistelbach vor dem Schloss statt.

Doch bevor die Rekruten das „ich gelobe“ sprachen, fanden eine Geräteschau und ein Platzkonzert der Militärmusik NÖ am Schlossdreieck statt. Dann marschierten Rekruten, ÖKB-Mitglieder und Musiker der Militärkapelle in den Schlossgraben ein. Das Spektakel wurde von mehreren hunderten Zusehern mitverfolgt.

Mit dem Aufmarsch von NÖ Militärkommandant Martin Jawurek, dem Spielen der Hymne sowie des Präsidentenmarsches und anschließender Flaggenparade war es für die Rekruten dann so weit: Sie haben ihre Grundausbildung abgeschlossen. Der große Zapfenstreich beendete schließlich die Angelobung.

Für Anna Steindl wird es ihre letzte große Festveranstaltung als Bürgermeisterin gewesen sein, ihre designierten Nachfolger rund um Dominic Litzka hatten im Schlossgraben noch passive Rollen.