Mistelbach: Zwei neue Stadtweine von Kurz und Waberer. Anders als in den Vorjahren, aber doch mit einem Ergebnis, bei dem letztlich zwei Sieger hervorgingen. So könnte man die diesjährige Verkostung der Mistelbacher Stadtweine bezeichnen, die am Dienstag, dem 19. Mai, im Hotel Restaurant „Zur Linde“ der Familie Polak stattfand. Coronabedingt musste der ursprüngliche Termin der Verkostung verschoben werden. Die nunmehrige Prämierung fand im kleinen Rahmen statt, wo das Weingut Kurz aus Paasdorf mit einem Weinviertel DAC 2019 bei den Weißweinen sowie das Weingut Waberer aus Mistelbach mit „Si Belle“, einem Cuvée Reserve No. 4 2018, bei den Rotweinen

Von Redaktion Mistelbach. Erstellt am 22. Mai 2020 (08:34)

Ein Expertenteam, bestehend aus Daniel Hugl, Weinbauberater der NÖ Landwirtschaftskammer, Gerhard Weissenböck, einem ausgezeichneten Kenner der Weinviertler Winzerszene,  Edith Prillinger, Fachvorständin an der HLW/FW Mistelbach und Leiterin der dortigen Jungsommelierausbildung, Karl Holzmann sen., der 20 Jahre lang Kellermeister der HBLA und BA Klosterneuburg war, sowie Karl Polak sen., langjähriger Haubenwirt und profunder Weinkenner, bewertete nach einem 20-Punkte-System im Rahmen einer verdeckten Verkostung alle Weine. Fachlich begleitet wurde die Stadtweinverkostung in bewährter Weise von  Karl Holzmann.

Eingereicht wurden in Summe 28 Weiß- und 16 Rotweine. Die besten fünf Weiß- und drei Rotweine wurden anschließend erneut verkostet, um letztlich die jeweiligen Sieger in beiden Kategorien zu ermitteln. 

Dabei konnten der Weinviertel DAC 2019 des Weingutes Kurz aus Paasdorf sowie der Cuvée Reserve No. 4 2018 „Si Belle“ des Weingutes Waberer aus Mistelbach die Expertenrunde am meisten geschmacklich überzeugen. 

Die beiden Gewinner, deren beiden Siegerweine nun wieder ein Jahr lang als die offiziellen Stadtweine der StadtGemeinde Mistelbach bei allen Veranstaltungen kredenzt werden, bedankten sich beim Organisationsteam der StadtGemeinde Mistelbach, dass trotz COVID-19 heuer eine Verkostung der besten Stadtweine ermöglicht wurde.