Rene Bauer neuer Vize der Florianis. Florianis wählten einen jungen, engagierten Kameraden zum zweiten Mann in der Wehr.

Erstellt am 27. Januar 2018 (20:47)

20 Einsätze davon 18 technische Einsätze hatten die Wetzelsdorfer Feuerwehrmitglieder 2017 zu bewältigen. Insgesamt erbrachten die 68 Feuerwehrmitglieder samt Übungstätigkeit und Wartungsarbeiten 3663 freiwillige Arbeitsstunden, betonte Feuerwehrkommandant Peter Gugganeder bei der heurigen Jahreshauptversammlung.

Sehr gut hat sich auch der Feuerwehrheurige entwickelt. „Wir hatten 2017 durch das neue EDV-gesteuerte System eine extrem hohe Zufriedenheit der Gäste mit dem Service“, betonte Gugganeder in seinen Dankesworten.

Bürgermeister Thomas Grießl leitete die Wahl des Kommandanten-Stellvertreter. Die Mannschaft entschied sich in geheimer Wahl für den jungen, engagierten Rene Bauer. Er folgt damit Reinhard Römer nach.

Mehr gibt’s in der Mistelbacher NÖN oder im ePaper.