Eis-Heizung mit Umweltpreis ausgezeichnet. Das Pro-Ject Hauptquartier im Wirtschaftspark bekam für seine innovative Heiz- und Kühltechnik den Energy Globe Austria.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 23. Juni 2019 (04:21)
Hermann Wakolbinger
Energy Globe Austria 2019 für das neue Pro-Ject-Hauptquartier: Ulrike Rabmer-Koller von der Wirtschaftskammer und Pro-Ject Headquarter Betriebsleiter Herbert Rutschka.

Unter dem Projekttitel „Heizen mit Eis – Pro Earth bei Pro-Ject“ wurde das Heizungs- und Kühlungssystem beim Energy Globe Austria 2019 Sieger in der Kategorie Feuer. Der Energy Globe ist der weltgrößte Umweltpreis und wird in 182 Ländern verliehen.

Das Heizsystem im Detail: Die Audio Tuning Vertriebs GmbH hat ihre Zentrale nach neuesten Standards und mit dem ersten sogenannten Eisspeicher für eine Industrieanlage in Österreich errichtet. Die Anlage ist seit 1,5 Jahren in Betrieb und weist hervorragende Ergebnisse auf. Mit diesem System kann das Headquarter umweltbewusst mithilfe von natürlichen Ressourcen wie Sonne oder Luft betrieben werden. Auf das Jahr gerechnet kann das 4.200 Quadratmeter große Gebäude dank einer neuen Wärmepumpentechnik und einem intelligenten Heizungssystem ohne zusätzlichen Energieaufwand geheizt und gekühlt werden.

Der Energy Globe Award zeichnet jährlich herausragende, nachhaltige Projekte mit Fokus auf Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien aus.