Wimmer verkauft Weinviertel-Shop. ;Neuer Besitzer will Konzept des Shops im G3 anpassen, aber fortführen.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 17. Juni 2014 (23:59)
NOEN
Neuer Chef für den Weinviertel Shop im G3. Im Bild: Center-Chef Gernot Jung, Michaela Frank und Marianne Bauer vom AMS Mistelbach, Shop-Gründer Hans Wimmer, Neo-Chef Horst Reder und Marion Carmann. Pfabigan

MISTELBACH / Eigentlich hätte es nur ein AMS-Besuch bei einem Betrieb sein sollen, der gut und gerne mit dem AMS bei der Besetzung offener Stellen zusammenarbeitet. Stattdessen stellte Shop-Gründer Hans Wimmer Marianne Bauer und Michaela Frank vom AMS Mistelbach gleich den neuen Eigentümer vor.

„Ich hatte schon immer vor mich nach einiger Zeit aus dem operativen Geschäft im Weinviertel Shop zurück zu ziehen“, sagt Wimmer. Also habe er einen Geschäftsführer gesucht. Dabei habe er auch Horst Reder kontaktiert, den er schon seit Jahren kennt. Der hatte sich anfangs interessiert gezeigt - und nach einiger Zeit dank eines Partners angeboten den ganzen Shop zu kaufen. „Das Konzept des Weinviertel Shops ist toll, man muss nur an dem einen oder anderen Rädchen drehen“, sagt der gebürtige Linzer, der Erfahrungen in Gastronomie hat.

„Das Projekt ist in guten Händen“, sagt Hans Wimmer, der sich die Idee für den Shop mit Gastronomie als Plattform für Weinviertler Produkte im Einkaufszentrum G3 im Londoner Harrods geholt hatte. Was er jetzt machen werde? „Ich arbeite seit ich zehn Jahre alt bin so zwischen 80 und 100 Wochenstunden. Das reicht. Ich werde mich jetzt auf die Verwaltung meiner Immobilien und meine Landwirtschaft konzentrieren!“

Bald könnte es übrigens mehrere Weinviertel Shops geben: Denn auch andere Einkaufszentren hätten Interesse an dem Konzept, sagt Wimmer.