Wolkersdorf: Arbeiter brach am Dach zusammen. Einsatz in ecoplus-Park Wolkersdorf: Die FFs Wolkersdorf und Obersdorf mussten am 14. Juni zu einer Menschenrettung in die Marie-Curie-Straße ausrücken.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 15. Juni 2021 (06:28)

"Gemeinsam mit der örtlich zuständigen Feuerwehr Obersdorf wurden wir um 12.26 Uhr zu einer Person in Notlage ins Industriegebiet alarmiert", berichtet die FF Wolkerdorf:  Bei Arbeiten auf eine 15 Meter hohen Dach einer Firma war ein Mitarbeiter in der Mittagshitze kollabiert.

Zufällig waren Mitglieder im Feuerwehrhaus, darum konnte die Teleskopmastbühne eine Minute nach der Alarmierung ausrücken. "Entsprechend schnell waren wir auch am Einsatzort, konnten mit Hilfe von anwesendem Personal den optimalen Aufstellort für die Teleskopmastbühne festlegen und mit dem Aufbau der Höhenlagerung für den Personentransport beginnen", sagt ein FF-Sprecher.

In der Zwischenzeit begaben sich Einsatzkräfte der beiden Wehren Obersdorf und Wolkersdorf sowie des Roten Kreuzes über eine bereits aufgestellte Leiter aufs Dach, um die Person zu versorgen.

Über die Korbschleiftrage auf der Höhenlagerung wurde der  Patient liegend wieder auf festen Boden gebracht, wo er vom Roten Kreuz Wolkersdorf übernommen wurde.