Ecocenter wächst weiter. Das ecocenter wird abermals um neue Lagerhallen und Büros erweitert.

Von Christoph Szeker. Erstellt am 24. Juni 2021 (04:56)
440_0008_8108497_mis25szeker_ecoplus_spatenstich.jpg
Der ecocenter-Gebäudekomplex wird um eine fünfte Halle erweitert: Bürgermeister Dominic Litzka, ecoplus-Aufsichtsrat Kurt Hackl, Landesrat Jochen Danninger, ecoplus-Prokuristin Petra Patzelt und ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki.
Christoph Szeker, Christoph Szeker

Bereits zum fünften Mal wird das Wolkersdorfer ecocenter um eine Halle erweitert. Erst im Sommer 2019 wurde die vierte Halle eröffnet, vergangene Woche fand der jüngste Spatenstich statt.

Die neue Halle wird über Büroräume und Lagerflächen im Ausmaß von 1.200 Quadratmetern verfügen. Zu den 50 Unternehmen, welche zur Zeit im ecocenter untergebracht sind, können sich damit weitere hinzugesellen. Für Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger macht sich bereits der „wirtschaftliche Aufschwung nach der Krise“ bemerkbar.

„Niederösterreich erholt sich schneller von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise als viele andere Regionen Österreichs.“ Jochen Danninger (ÖVP), Wirtschaftslandesrat

„Niederösterreich erholt sich schneller von den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise als viele andere Regionen Österreichs. Als Land Niederösterreich wollen wir das Maximum aus diesem Aufschwung herausholen, damit unsere heimischen Betriebe bestmöglich wachsen und in Folge Arbeitsplätze schaffen können“, erläutert Danninger. Der Standort Wolkersdorf sei ein wichtiger Wirtschaftsmotor.

Das unterstreicht auch Kurt Hackl, ecoplus Aufsichtsrat und Landtagsabgeordneter: „Der ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf ist der Konjunkturmotor im Bezirk“, sagt er.

Mit der fünften Halle wird, neben der Schaffung von Raum, ein weiteres, wichtiges Ziel verfolgt: Die Betriebe ganzheitlich zu betreuen. „Dieses umfassende Angebot wird von den Unternehmern sehr geschätzt“, ist sich Hackl sicher.

Für Bürgermeister Dominic Litzka zeigt sich im Wirtschaftspark, wie sich das „enorme“ wirtschaftliche Potenzial der Stadtgemeinde realisiert: „Immer mehr Unternehmen entdecken die Vorteile für sich. Im Wirtschaftspark finden die Betriebe optimale Voraussetzungen für wirtschaftlichen Erfolg vor.“