Pkw geriet unter Lkw: Feuerwehr rückte aus. Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf wurde am 18. Mai erneut zu einem Verkehrsunfall auf die Südautobahn (A2) gerufen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 19. Mai 2020 (09:25)

Aus unbekannter Ursache kam es am Montag zu einer Kollision zwischen einem Skoda Octavia und einem Lkw, wobei der Pkw unter das Heck des Lkw gedrückt wurde und darunter stecken blieb.

Glück im Unglück hatten alle beteiligten Insassen, welche unverletzt ihre Unfallfahrzeuge verlassen konnten. Zu Beginn der Bergungsarbeiten musste mit Hilfe des Ladekrans des schweren Rüstfahrzeugs der Lkw von dem Pkw heruntergehoben werden. Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr den Einsatz mit vier Fahrzeugen und 14 Mann beenden.

Im Anschluss daran barg die FF Wiener Neudorf den Pkw routinemäßig mit dem Abschleppfahrzeug. Der Lkw konnte die Fahrt bis zur nächsten Werkstatt selbst durchführen.

Mehr infos auf www.ff-wr-neudorf.at.