Bezirk Mödling: Schmuck und Bargeld gestohlen. Ein Niederösterreicher hat aus dem Tresor einer 71 Jahre alten Frau aus dem Bezirk Mödling Bargeld und Schmuck im Wert eines hohen fünfstelligen Eurobetrages gestohlen.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 03. Februar 2021 (13:21)
Symbolbild
shutterstock.com/jamlong tunkaew

Der 61-Jährige war Polizeiangaben vom Mittwoch zufolge nicht geständig, wurde aber unter anderem von sichergestellten Spuren belastet. Er wurde der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angezeigt.

Das betagte Opfer hatte am 27. November des Vorjahres Anzeige erstattet. Als möglichen Tatzeitraum hatte die Frau Jänner bis November 2020 angeführt. Der Beschuldigte wurde in der Folge ausgeforscht. Auf dem Konto des Mannes wurde laut Exekutive ein hoher fünfstelliger Eurobetrag sichergestellt.

Bei der Einvernahme gestand der Mann aus dem Bezirk Mödling, über fünf Jahre hinweg Sozialleistungen bezogen zu haben, obwohl er einer Erwerbstätigkeit nachgegangen war. Dadurch entstand ein Schaden in der Höhe eines mittleren fünfstelligen Eurobetrages, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung.