Eisarena Perchtoldsdorf: Fast zu rasanter Saison-Start. Eislauffans kommen ab sofort wieder auf ihre Rechnung; allerdings nur 180 Personen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 29. Dezember 2020 (09:23)
Symbolbild
Shutterstock/Kiryl Lis

Eigentlich war die Eröffnung für 26. Oktober geplant, am 26. Dezember war es so weit: die Eisarena in der Plättenstraße hat die Pforten geöffnet. Und das bei Kälte und Sonnenschein.

Kein Wunder, dass der Andrang enorm war, die 180 bewilligten „Plätze“ rasch vergriffen waren. „Am Eis hat es mit den Abstandsregeln gut geklappt“, zieht Bürgermeister Martin Schuster, ÖVP, Resümee. Anders hat es vor der Kassa ausgesehen. „Das müssen wir besser regeln“, die Schlangen an Eislauffans war zu lang. Zudem gab es viele frustrierte Gäste, denen der Eintritt wegen der Zugangsbeschränkung schlussendlich verwehrt blieb. „Ich kann nur raten, vorher einen Blick auf die Homepage zu werfen. Dort wird angezeigt, wie viele freie Plätze es noch gibt“, betont Schuster.

www.fzz-perchtoldsdorf.at/de/aktuelles/videos