Badner Bahn-Station: 21 neue Parkplätze. Die Arbeiten für das Parkraumkonzept in der Eislaufplatzstraße sind abgeschlossen. Pendler haben?s nun leichter.

Erstellt am 01. Oktober 2014 (12:34)
NOEN, zvg
Bürgermeister Johann Zeiner, Franz Grill (Infrastruktur) sowie EVN-Pressesprecher Stefan Zach (l.) bei den Parkplätzen.

Die Badenerbahnstation Maria Enzersdorf wird hinsichtlich der Parkplätze sehr frequentiert. Nicht zuletzt die Ausweitung der Parkpickerlzonen in Wien haben das ihrige dazu beigetragen, dass sich die Situation immer weiter verschärfte. Nun wurde seitens der Marktgemeinde, zusammen mit der Energieversorgung Niederösterreich (EVN), die ja die Eigentümerin der Eislaufplatzstraße ist, ein Parkplatzkonzept ausgearbeitet. Das Ergebnis: Es stehen nun 21 weitere Parkplätze zur Verfügung.

Arbeiten dieser Tage abgeschlossen

Bürgermeister Johann Zeiner, ÖVP, Franz Grill, Leiter der Abteilung Infrastruktur der Marktgemeinde Maria Enzersdorf, sowie der Pressesprecher der EVN, Stefan Zach, begutachteten den Abschluss der Arbeiten vor Ort freuten sich über die gelungene Umsetzung des Projektes. Ortschef Hans Zeiner dazu: „Mit der Schaffung der neuen Parkplätze stellt die Gemeinde sicher, dass in der Eislaufplatzstraße auch in Zukunft genügend Parkraum für Pendler zur Verfügung steht.“