13 Drogenlenker bei Schwerpunktaktion ertappt. Von Samstag auf Sonntag zeigten Beamte des Bezirkspolizeikommandos Mödling im Rahmen einer Schwerpunktaktion Präsenz.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 08. April 2019 (10:54)
Symbolbild
APA (Symbolbild)

Insgesamt wurden 250 Alkovortests und 15 Alkotests durchgeführt. 14 Fahrzeuglenkern wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Das Erschreckende: 13 Lenker waren durch Suchtmittel beeinträchtigt und nicht mehr fahrtauglich.

Außerdem war ein Fahrzeug in einem nicht verkehrs- und betriebssicheren Zustand, weshalb die Kennzeichentafeln an Ort und Stelle abmontiert wurden. Fahrzeuglenker, die wegen Suchtmittelbeeinträchtigung angehalten wurden, werden nach Abschluss der Ermittlungen nach dem Suchtmittelgesetz der Staatsanwaltschaft angezeigt.