Erstellt am 16. Januar 2017, 16:08

von APA Red

Handyraub: 21-Jähriger festgenommen. Nach einem Handyraub am Sonntag an einer Bushaltestelle in Vösendorf (Bezirk Mödling) ist ein 21-Jähriger in Wiener Neustadt in Haft.

 |  APA (Gindl)

Das Opfer, eine 22-Jährige, wurde nach Polizeiangaben bei der Tat leicht im Gesicht verletzt. Der Mann war geflüchtet, wurde aber kurz darauf von der Polizei angehalten. Der Marokkaner hatte das geraubte Mobiltelefon bei sich, berichtete die NÖ Polizei.

Der Verdächtige war nicht geständig. Er wurde aber vom Opfer eindeutig wiedererkannt.

Die Frau aus dem Bezirk Mödling war kurz vor 23.00 Uhr an der Bushaltestelle vorbeigegangen, als sie der dort sitzende Mann auf Englisch um eine Zigarette bat. Die 22-Jährige kam dem Ersuchen nach. Während sie die Packung und das Feuerzeug in ihre Handtasche stecken wollte, griff der Mann laut ihren Angaben plötzlich auf das Handy, das sie in der anderen Hand hielt.

Als die Frau laut zu schreien begann, packte der Täter sie im Gesicht und Halsbereich und raubte ihr das Mobiltelefon.