Lehrer-Coronatests in zwei Gymnasien. In der Bachgasse und in Perchtoldsdorf werden Pädagogen aus dem ganzen Bezirk auf Covid-19 getestet.

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 02. Dezember 2020 (05:55)
Symbolbild
APA (dpa)

Am 5. und 6. Dezember, sollen sich alle Pädagoginnen und Pädagogen in ganz Niederösterreich einem schnellen Corona-Antigentest unterziehen.

Für den Bezirk Mödling wurden als Schulen, wo das Bundesheer die Teststraßen errichtet, das Gymnasium in der Unteren Bachgasse in Mödling und das Perchtoldsdorfer Gymnasium ausgewählt.

Direktor Reinhard Gogola vom Gymnasium in der Unteren Bachgasse.
privat

Reinhard Gogola, Direktor des Gymnasiums Bachgasse berichtet: „Das Bundesheer hat mit uns Kontakt aufgenommen. Das Schulgebäude wurde auch schon besichtigt und für geeignet befunden.“ Mit der Organisation der Abläufe an den beiden Test-Tagen hat die Schule nichts zu tun. „Es heißt, dass das Gesundheitsministerium noch eine Plattform zur Verfügung stellen wird. Dort sollen sich alle, die sich testen lassen wollen, registrieren können, um ihren Zeitslot zu erhalten, wann die Testung stattfinden soll“, erläutert Gogola.

Anmeldeplattform sollte am Mittwoch online sein

Die Anmeldeplattform sollte bis Mittwoch zur Verfügung stehen. Persönlich hält es Gogola für sinnvoll, dass sich Berufsgruppen testen lassen, die häufig Kontakt mit Menschen haben. „Es geht ja darum, jene Personen herauszufiltern, die ohne Symptome, aber trotzdem mit Corona infiziert sind“, sagt Gogola.

Am Montag stattete das Bundesheer auch dem Gymnasium in Perchtoldsdorf einen Besuch ab. Direktor Wolfgang Faber erzählt: „Das Bundesheer erstellt das Leitsystem, auch draußen auf den Parkplätzen waren die Soldaten sehr engagiert bei der Arbeit. Ich bin überzeugt, es wird sicher gut klappen.“

Wolfgang Faber, Diretor des Gymnasiums Perchtoldsdorf.
privat

Faber wird sich auch testen lassen, „ich hoffe, dass die Kolleginnen und Kollegen alle die Chance ergreifen und sich testen lassen. Ich glaube, nur so können wir bald wieder zu einem normalen Unterricht zurückkehren.“

Umfrage beendet

  • Corona-Massentests: Werdet ihr euch testen lassen?