Reihung festgelegt: Die SP-Liste steht. Andreas Kollross wird sich als Spitzenkandidat des Wahlkreises 3F um eine Verlängerung seines Mandats bemühen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 06. Juli 2019 (04:42)
SPÖ
Andreas Kollross geht als Spitzenkandidat ins Rennen, Gaby Steiner folgt auf Platz 2.

Andreas Kollross geht erneut als Spitzenkandidat des Regionalwahlkreises 3F (Baden und Mödling) in den Nationalratswahlkampf. Der Trumauer Bürgermeister vertritt seit 2017 die Region im Hohen Haus.

Für ihn ist klar: „Die Sozialdemokratie muss und wird in dieser Wahlbewegung taugliche Antworten auf die immer drängenderen Fragen der Pflege, des leistbaren Wohnens, der sich rasant entwickelnden Arbeitswelt und des Klimawandels geben müssen.“

Auf Platz 2 der Wahlkreisliste folgt mit der Brunnerin Gaby Steiner die Mödlinger Bezirks-Frauenvorsitzende.

Mödlings Bezirksparteivorsitzender & Landtagsabgeordneter Hannes Weniger hält viel von den Personen, die sich um Mandate bewerben: „Unsere Kandidatinnen und Kandidaten werden die zentralen Wahlkampfthemen wie leistbares Wohnen, nachhaltigen Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit von Tür zu Tür tragen“, ist Weninger überzeugt.

Die Bezirke Baden und Mödling bilden seit 2017 einen Nationalratswahlkreis.