Thermenregion-Prämierung: 35 sehr edle Tropfen. Winzerinnen und Winzer aus dem Bezirk Mödling haben tolle Weine in die Flaschen gezaubert.

Erstellt am 21. September 2017 (04:22)
David Pan
Johannes Gebeshuber, Birgit Pferschy-Seper und Johann Gisperg jun. (v.l.) haben bei der „TOP 100 Thermenregion“-Prämierung abgeräumt:

Die besten 100 Weine der Thermenregion stehen fest. Die erfolgreichsten Betriebe in diesem Jahr sind das Weingut Gisperg, Teesdorf (7 TOP-100-Weine) und das Weingut Gebeshuber aus Gumpoldskirchen (5 TOP-100-Weine).

Im Mittelpunkt der TOP-100-Verkostung standen die Burgundersorten in Rot und in Weiß sowie die autochthonen (einheimische) Sorten Zierfandler und Rotgipfler.

Winzerinnen sind fixe Größen

Erfolgreichste Winzerin ist einmal mehr Birgit Pferschy-Seper (Mödling) mit vier TOP-100-Weinen. Weinforum-Geschäftsführerin Martina Babouck merkt an: „Der Beruf der Winzerin hat in der Thermenregion lange Tradition. Dazu zählen wir auch die vielen engagierten Frauen im Hintergrund, die sich neben der Familie um Weingarten, Ab-Hof-Verkauf und Heurigen kümmern.“

Auch Katharina Prüfert-Barbach aus Perchtoldsdorf ist erfolgreich mit TOP-100-Weinen vertreten. Verkostet werden können die besten 100 Weine der Thermenregion am 14. November ab 17 Uhr im Wiener Hotel Hilton und am 23. November in Salzburger Hotel Sheraton.

www.weinland-thermenregion.at