Brand in Mödlinger Gartenbau. Am 11. Februar 2015, kurz nach 16 Uhr, erhielt ein Mitarbeiter eines Gartenbaubetriebes in Mödling eine Meldung der betrieblichen Alarmanlage auf sein Mobiltelefon.

Erstellt am 11. Februar 2015 (20:26)
NOEN, BFK Mödling
Er fuhr zum betroffenen Wirtschaftsgebäude des Ökogartens, wo Türen und Fenster des Gebäudes bereits zersprungen waren und Rauch heraus quoll.

Zu diesem Zeitpunkt war bereits bekannt, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befanden. Sofort verständigte der Mitarbeiter, über den Notruf 122, die Bezirksalarmzentrale Mödling.

Wenige Minuten später trafen die ersten Tanklöschfahrzeuge ein und begannen mit den Löscharbeiten. Eine zweite Löschleitung wurde aufgebaut und die Wasserversorgung der Tanklöschfahrzeuge sichergestellt.



Bei den Löscharbeiten im Innen wurde Brandgut aus den Räumlichkeiten befördert. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der ablösende Atemschutztrupp konzentrierte sich auf die weiteren Räume des etwa 120m² großen Holzgebäudes und führte Löschmaßnahmen in der Küche, in den Nassräumen und in den Büros durch.

Die Holzbauweise machte es erforderlich, die Decke von innen zu öffnen, um eventuelle Glutnester ablöschen zu können. Mittels mehrerer Wärmebildkameras wurden Brandnester ausgeforscht und abgelöscht. 

Nach langwierigen Nachlöscharbeiten konnte nach rund zwei Stunden der Einsatz beendet werden. Nach den Aufräumarbeiten konnten die 27 freiwilligen Kräfte der Feuerwehr Mödling mit den fünf Fahrzeugen, wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.