Fahrzeug krachte gegen Lichtmast. Zu einer Fahrzeugbergung rückte die FF Brunn am Gebirge am Freitagvormittag auf die B12a aus. Der Lenker dürfte auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren haben, touchierte in der Grünfläche zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen der B12a einen Laternenmast und kam gegen die Fahrtrichtung zu stehen.

Von Red. Mödling. Erstellt am 30. Januar 2021 (12:32)
Fahrzeugbergung auf der B12a
FF Brunn am Gebirge

Unter Zuhilfenahme mehrerer Rundschlingen sowie des Bergekranes des schweren Rüstfahrzeuges wurde der Sportwagen schonend auf das Abschleppfahrzeug gehoben und zum Abtransport vorbereitet. Währenddessen begutachtete der Einsatzleiter gemeinsam mit dem Streckendienst den beschädigten Kandelaber. Da dessen Fundament aufgrund des Anpralls schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde, wurde entschieden, den Mast gesichert abzulegen, ein Elektrofachbetrieb kappte kurzfristig die Stromversorgung. 

Mit dem Einrücken der Feuerwehrmitglieder wurde es nichts. Sie fuhren direkt in die Leopold Gattringer-Straße, wo eine ausgefallenen Pumpe für die Überflutung des Kellers in einem Mehrparteienhauses sorgte.