Plantage ausgehoben: Kennzeichen überführen Dealer. Beamte der Polizeiinspektion Brunn am Gebirge nahmen einen grünen Golf unter die Lupe, stellten fest, dass als gestohlen gemeldete Kennzeichen montiert waren, brachten eine Radklammer samt Verständigungszettel an.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. Mai 2019 (18:56)
Shutterstock, bondgrunge
Symbolbild

Siehe da: kurze Zeit später suchte der Besitzer (22) doch tatsächlich die Inspektion auf. Mit der Verdachtslage konfrontiert, zeigte er sich geständig. 

Eine Nachschau an seiner Wohnadresse in Brunn am Gebirge brachte einiges zutage: ein Zelt zur Gewinnung von Cannabiskraut, ein Gasrevolver und ein Totschläger (trotz gültigen Waffenverbots). Der Beschuldigte gab an, fast ein Jahr lang eine Cannabisplantage betrieben und einen Teil des Ertrages gewinnbringend weiterverkauft zu haben. 

Außerdem sei er seit April mit dem Fahrzeug samt geklauten Kennzeichentafeln unterwegs. Ohne Lenkerberechtigung. Der Verdächtige wurde angezeigt.  gelenkt zu haben. Die Verwaltungsanzeigen werden von der ho. Dienststelle der BH Mödling berichtet.

Der oa. Sachverhalt wurde um 17:01 Uhr dem zuständigen Journal Staatsanwalt berichtet, es wurde Anzeige auf freiem Fuß angeordnet.