Fast 80 Prozent im Bezirk Mödling haben ersten Stich

Hohe Impfbereitschaft in der Bevölkerung des Bezirks, Situation bei Neu-Infektionen präsentiert sich stabil.

Erstellt am 01. Dezember 2021 | 05:12
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8243685_mod48impfbus_perch.jpg
748 Personen nahmen das Impfbus-Angebot in Perchtoldsdorf in Anspruch. Sehr zur Freude von Bürgermeisterin Andrea Kö (l.), Maximilian Hermann vom Impfteam und Gemeinderätin Johanna Mayerhofer. Der nächste Impfbus-Termin in Perchtoldsdorf: Donnerstag, der 16. Dezember von 15 bis 18 Uhr.
Foto: Gemeinde

Mit 1.400 „Positiven“ (+3) präsentiert sich die Situation im Bezirk Mödling gegenüber der Vorwoche stabil. Dramatisch hingegen die Zahl derer, die an oder mit Corona verstorben sind: +8 auf 143.

„Auf der Intensivstation in Mödling ist die Situation angespannt, aber derzeit noch gut bewältigbar.“
Gudrun Wittmann, Pressekoordinatorin des Landesklinikums Mödling

Allesamt Umstände, die dazu geführt haben, dass man auch Im Landesklinikum Mödling derzeit eine Station freigespielt habe, „an der ausschließlich Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt werden“, erklärte Pressekoordinatorin Gudrun Wittmann auf NÖN-Anfrage. „Nicht dringliche Operationen müssen wieder verschoben werden. Auf der Intensivstation in Mödling ist die Situation angespannt, aber derzeit noch gut bewältigbar.“ Am Montag wurden ebendort drei Corona-Patienten behandelt.

Wittmann machte zudem deutlich, dass „die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landesklinikum Mödling nach eineinhalb Jahren Pandemie stark gefordert sind. Gerade für sie ist die aktuelle Situation sowohl physisch als auch psychisch sehr belastend“.

Was das Impfen betrifft, ist Mödling ein Herzeigebezirk. Hinter Spitzenreiter Mistelbach (78,8 Prozent) haben 93.137 Bürgerinnen und Bürger (78,1 Prozent) ihren Erststich erhalten.

Die Arztpraxen, die Impfstraße in der Shopping City Süd, das Impfzentrum in Laxenburg (über 7.800 Stiche) und die Impfbusse sind nahezu ausgebucht. Fast 400 Personen nahmen das vorwöchige Impfbus-Angebot in Mödling an, 269 in Münchendorf und 748 in Perchtoldsdorf. „Mehr als doppelt so viele Personen wie bei letzten Bus-Stopp im November“, freute sich Bürgermeisterin Andrea Kö, ÖVP.

Ortschef Herbert Janschka, ÖVP, aus Wiener Neudorf „zieht angesichts der aktuellen Corona-Situation kurzerhand eine große Impfkampagne durch“ und holt am 7. Dezember den Impfbus ein fünftes Mal auf den Europaplatz. Im Rahmen der vier Bus-Termine wurden 1.121 Personen geimpft. Und man werde „den Bus so oft bestellen, wie es notwendig ist“.