Perchtoldsdorfer Becker: "Niederösterreich war Motor". Bis 2. Juli ist VP-Mann Heinz Kurt Becker aus Mödling noch Mitglied des EU-Parlaments. Der Perchtoldsdorfer jubelt angesichts der Trendprognosen.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 26. Mai 2019 (19:58)
Martin Lahousse/EVP
MEP Heinz K. Becker

34,5 Prozent  - dieses VP-Ergebnis gegen 19.30 Uhr hat Heinz K. Becker (68) mit Genugtuung kommentiert. "Das ist angesichts der Vorkommnisse in den vergangenen Tagen ein weiterer Vertrauensgewinn für uns. Man  kann auch getrost sagen, dass unsere Kandidatenauswahl eindeutig die bessere war. Niederösterreich war der Motor für diesen Erfolg."

Becker selbst hört nach acht Jahren im EU-Parlament auf. Für den Seniorenbund schafft Wolfram Pircher den Sprung nach Brüssel und Straßburg.