Chlorgasunfall in Biedermannsdorf: Mann im Spital. Feuerwehr und Rotes Kreuz mussten am Mittwoch zum Einsatz in die Biedermannsdorfer Georg Humbhandl-Gasse ausrücken.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 09. Juni 2021 (15:02)

Laut Aussendung der FF Biedermannsdorf atmete ein Hausbesitzer bei Arbeiten in einem Wartungsschacht seines Swimmingpools Chlordämpfe aus einem Behälter mit Chlortabletten ein. Der Mann befand sich beim Eintreffen der Wehr bereits in Obhut des Rettungsdienstes und wurde von diesem zur Beobachtung in ein Krankenhaus transportiert. Die Florianis kontrollierten den Schacht unter Atemschutz, bargen zwei Behälter mit Chlortabletten und entsorgten diese.

Einsatzkräfte:

FF Biedermannsdorf: 2 Fahrzeuge mit 8 Mitgliedern

RK Guntramsdorf:  1 RTW mit 3 SanitäterInnen