Flurbrand entlang der Autobahn in Wiener Neudorf. Am Donnerstag Nachmittag wurde die FF Wiener Neudorf alarmiert. Grund dafür war ein Flurbrand entlang der Südautobahn in Fahrtrichtung Wien.

Erstellt am 02. August 2013 (11:05)
NOEN, Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf
Wenige Augenblicke nach der Alarmierung setzten sich drei Tanklöschfahrzeuge zum Einsatzort der Autobahnausfahrt Mödling in Bewegung.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr stellte sich heraus, dass eine Fläche von ca. 300 m² zwischen der Hauptfahrbahn und der Ausfahrt in Brand geraten war. Rasch wurde die Brandbekämpfung mit zwei handgeführten Strahlrohren und dem Frontwerfer des Großtanklöschfahrzeuges durchgeführt. Durch die gesetzten Maßnahmen konnte die Brandausbreitung in Richtung der nahe gelegenen Trafostation verhindert werden, umfangreiche Nachlöscharbeiten folgten.

Nach rund einer Stunde konnten alle Glutnester abgelöscht und die Wiener Neudorfer Feuerwehrmänner wieder in ihr Feuerwehrhaus einrücken.

Einsatzleiter Feuerwehrkommandant Walter Wistermayer appelliert an die Autofahrer aufgrund der andauernden Hitze und Trockenheit der vergangenen Tage und Wochen
„keine Zigaretten, Streichhölzer oder Flaschen (Lupeneffekt) aus dem Fahrzeug zu werfen.“




Weitere Infos: <b>www.ff-wr-neudorf.at</b>