Liste „Wir für Mödling“ will den Menschen zuhören. Eva Maier präsentiert ihre Kandidatinnen und Kandidaten. Die Anliegen der Menschen nimmt sie sehr ernst.

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 13. Dezember 2019 (05:22)
Die Bürgerliste „Wir für Mödling“ rund um Eva Maier (4.v.l.): Thomas Maier, Friederike Fida, Ernst Maier, Gerhild Bauer, Alexander Tienes, Robin Huber und Brigitte Tienes.
Katharina Sartena

Eva Maier, die mit ihrer Bürgerliste „Wir für Mödling“ und einem Mandat im Gemeinderat vertreten ist, hat ihr Team präsentiert. Was sie nach wie vor antreibt, beschreibt Maier so: „Ich kann sehr viele Kleinigkeiten erledigen. Dinge, die mir auffallen, den anderen vielleicht nicht. Besonders am Herzen liegt mir die Schöffel stadt. Ich freue mich über meine drei Wochenmärkte und den Weihnachtsmarkt am Hyrtlplatz. Ich will für die Menschen da sein und darauf schauen, dass die Schöffelstadt voller Leben bleibt, mit Wirtshäusern, Bankinstituten und Apotheken.“

Von den Kandidaten „war vor fünf Jahren fast niemand dabei“. Ins Auge springt der Name von Fremdenführerin Friederike Fida. Warum sie antritt, beschreibt Fida so: „Es ist mir ein Anliegen, Eva Maier zu unterstützen. Sie zerreißt sich für alle und alles. Zum anderen ist es mir wichtig, Kultur zu unterstützen. Was mir in Mödling große Sorgen macht, ist, dass unsere moderne Zeit alte Gebäude einfach verschwinden lässt. Darauf versuche ich, auch bei meinen Führungen hinzuweisen.“ Als Fremdenführerin fällt es ihr sofort ins Auge, wenn alte Gebäude im Zentrum aus dem Stadtbild verschwinden, „nur weil sie nicht unter Denkmalschutz stehen“.