Projektstart: Spatenstich im Obstgarten. Projektstart für Wohnungen, Kindergarten und Multifunktionsraum.

Von Andrea Rogy. Erstellt am 05. August 2021 (03:17)
440_0008_8141040_mod31gump_spatenstich_foto_wet.jpg
Bürgermeister Ferdinand Köck, Landesrat Martin Eichtinger, Kindergarten-Leiterin Ingrid Hammer, Architekt Dieter Grundmann und WET-Direktor Christian Rädler (v.l.) beim Spatenstich in der Schellmanngasse.
Pohl

Wohnbaulandesrat Martin Eichtinger, ÖVP, nahm gemeinsam mit Bürgermeister Ferdinand Köck, Architekt Dieter Grundmann, Baumeister Herbert Ribarich und Kindergartenleiterin Ingrid Hammer den Spatenstich für das Projekt „Obstgarten“ in der Schellmanngasse vor. Am Standort werden von der WETgruppe 19 Wohnungen, drei Kindergartengruppen und ein Multifunktionsraum errichtet. Köck ist froh, dass das Vorhaben „nach langer Planung und Vorbereitung nun endlich umgesetzt werden kann“.

Beim Startschuss des Bauvorhabens mit dabei waren auch Mandatare aller im Gemeinderat vertretenen politischen Fraktionen sowie Vizebürgermeister Jörgen Vöhringer, ÖVP, der die finalen Verhandlungen führte.

Als letzte Hürde für die Zustimmung der anderen Parteien wurde vor dem Sommer noch ein Projekt „Junges Wohnen“ fixiert. „Wohnungen für die Jugend waren Teil unseres Wahlprogrammes, wir haben die Details gemeinsam konkretisiert: das alte Lehrerhaus im Obstgarten wird abgerissen, dort entstehen zehn neue Wohneinheiten“, erklärt Vöhringer. Nun rollen die Bagger.