Weinberge als Ort der Inspiration. Gumpoldskirchnerin Daphne Mahr will mit ihrem Debütroman den Zeitgeist treffen.

Von Andrea Rogy. Erstellt am 19. April 2021 (03:44)
Jungautorin Daphne Mahr lässt sich durch die idyllische Atmosphäre ihrer Wahlheimat Gumpoldskirchen inspirieren. Mit ihrem Debütroman „Book Love – Aus Versehen buchverliebt“ will sie den Zeitgeist von Jugendlichen treffen.
privat

Für Daphne Mahr ist ein Traum wahr geworden. Die junge St. Pöltnerin, die vor rund drei Jahren nach Gumpoldskirchen gezogen ist, hat im Februar ihren Debütroman „Book Love - Aus Versehen buchverliebt“ im Ueberreuter-Kinder- und Jugendbuchverlag herausgebracht.

Mahr hat schon als Kind gerne Geschichten geschrieben. Vor drei Jahren hat sie damit begonnen „zu überlegen, was ich zu Papier bringen könnte, um einen Verlag für eine Geschichte zu begeistern: Ich wollte den Zeitgeist treffen und habe die Idee gehabt, einen Bösewicht zu erschaffen, der das Buch verlässt.“ In dem humorvollen Jugend-Fantasyroman steht der Schurke im Mittelpunkt, für den Leser stellt sich die Frage, ob der Halunke tatsächlich böse ist oder nicht.

Mit Sprachwitz und Situationskomik taucht Mahr in die Lebenswelt der 14-jährigen Emma ein, die mit kitschigen Fantasy-Romanen eigentlich gar nichts anfangen kann, bis eines Nachts plötzlich Bösewicht Vinzenz Brandfair vor ihr steht – leibhaftig aus seinem Roman entsprungen. Emma muss ihn dringend wieder loswerden, um nicht in seine Geschichte hineingezogen zu werden. Doch Vinzenz ist ein Schurke zum Verlieben.

Neben dem Schreiben jobbt die 30-Jährige, die an der Uni Wien Germanistik und Geschichte studiert hat und nach dem Studium zwei Jahre als Lehrerin in einer Wiener Schule gearbeitet hat, als Buchhändlerin. „Mein Plan ist es, irgendwann vom Schreiben auch zu leben.“

Die Entscheidung zum Umzug in den Weinort hat Mahr gemeinsam mit ihrem Mann, der aus Baden stammt, ganz bewusst getroffen. „Wir wollten in den schönen Süden von Wien, die grüne Umgebung ist für mich eine wichtige Quelle der Inspiration.“ In ihrer Freizeit liest die Autorin leidenschaftlich gerne oder geht mit ihrem Hund in der Umgebung spazieren.