Erstdiagnose beim neuen Eingang im LK Mödling. Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation wird der Haupteingang des Landesklinikums Mödling ab sofort in die Ferdinand Buchberger-Gasse (Rettungszufahrt) verlegt.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 10. April 2020 (07:57)

Um bei allen Patientinnen und Patienten eine Ersteinschätzung gewährleisten zu können, bevor Sie das Spital betreten, wird eine Diagnosestraße eingeführt. Alle Personen, die ins Klinikum kommen, werden anhand eines Anamnesebogens befragt und es wird Fieber gemessen.

Die Parkmöglichkeiten in der Restituta-Gasse sowie am Leiner-Gelände in der Gabrielerstraße bleiben unverändert geöffnet. Es wird Haltemöglichkeiten zum Ein-/Aussteigen direkt beim vorübergehenden Eingang geben. Der bisherige Haupteingang dient als Ausgang für Patienten. Die Unfall- bzw. Unfallnachbehandlung findet in Baden statt.