Ausbildung mit tollen Jobchancen. Im September startet in Mödling wieder eine Klasse des Kollegs für Informatik-Systemtechnik.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 14. Juli 2020 (04:34)
Studierende am Kolleg für IT-Systemtechnik der HTL Mödling: Eva Kratochvil, Andreas Vollnhofer (beide 4A), Thomas Fuxreiter (Lehrer für Netzwerktechnik), Hannes Schiemer-Pehan (4A). Anmeldungen unter
anmeldung.htl.moedling.at/anmeldung

Besonders interessant ist diese Ausbildung für all jene, die die Matura bestanden haben, sich für Informationstechnologie im Allgemeinen interessieren, jedoch noch unschlüssig sind, wohin ihre berufliche Laufbahn sie führen wird. Die Ausbildungsschwerpunkte des Kollegs für Informatik-Systemtechnik liegen im Design, in der Entwicklung und im Management von Softwaresystemen.

Das Kolleg ist laut Abteilungsvorstand Georg Krall auch für IT-Einsteiger geeignet, wird für Studierende kostenlos angeboten und läuft in Tagesform. „Es ist eine besonders attraktive Ausbildung für IT-interessierte junge Menschen und bietet exzellente Job- und Karrierechancen. Kollegstudierende schließen nach vier Semestern mit einer HTL-Matura ab, die im europäischen Qualifikationsrahmen einem Bachelor gleichgestellt ist.“

Das Kolleg bedient sich „modernster Technik und Methodik, wobei die Vermittlung der Lehrinhalte stark fächerübergreifend und projektorientiert erfolgt“.

Für den im September startenden Lehrgang sind derzeit noch Plätze frei. Anmeldungen ist jederzeit möglich.

Alle Infos über den Ausbildungszweig gibt’s unter htl.moedling.at/elektronik