Wr. Neudorfer Sebastian Böse ist Sprachrohr

Sebastian Böse zum Schulsprecher der HTL Mödling gewählt.

Erstellt am 28. Oktober 2021 | 05:23
Sprachrohr HTL Mödling
Schulsprecher Sebastian Böse (4.v.r.) aus der 5B Wirtschaftsingenieure mit Direktor Hannes Sauerzopf, Maximilian Pleyer (5B, Bautechnik-Umwelttechnik, Ersatzmitglied im Schulgemeinschaftsausschuss), Christoph Kicker (5B, Wirtschaftsingenieure, Schulsprecher Stellvertreter), Elias Mokricky (3B, Wirtschaftsingenieure, Ersatzmitglied im Schulgemeinschaftsausschuss), Tiffany Marzini (5A Kolleg, Studierendenvertretung), Amelie Glieber (3A Maschinenbau, 2. Schulsprecher-Stellvertreterin) Michelle Schweidl (3B Wirtschaftsingenieure, Ersatzmitglied im Schulgemeinschaftsausschuss).
 
Foto: HTL Mödling

Sebastian Böse ist Schüler der Abteilung Wirtschaftsingenieure (5B) und freut sich, „nun aktiv in der Schülervertretung meinen Beitrag zu leisten“. Er verspricht, für jegliche Anliegen der Schülerinnen und Schüler „ein offenes Ohr zu haben“ und sich für den Ausbau der Digitalisierung in allen Abteilungen einzusetzen.

Der erste Stellvertreter Christoph Kicker kommt aus Leobersdorf, besucht ebenso die 5. Klasse der Abteilung Wirtschaftsingenieure und will unter anderem „mehr praxisnahe Exkursionen organisieren“.

Die zweite Stellvertreterin Amelie Glieber ist Blumauerin, Schülerin der Abteilung Maschinenbau und konnte bereits als Klassensprecherin und Abteilungssprecherstellvertreterin Erfahrung sammeln. Als Mitglied im Umweltteam möchte sie „nicht nur Umweltfreundlichkeit fördern, sondern auch das Wohlbefinden und die Kommunikation der Schülerinnen und Schüler mit Projekten wie einem Mentorenprogramm oder einem schulinternen Nachhilfesystem stärken“. Gemeinsam will das Team der Schülervertretung an der Verbesserung des Schulalltags mitwirken und die Verantwortung „im besten Interesse aller Schülerinnen und Schüler wahrnehmen“.