Trend zum Stich im Bus im Bezirk Mödling. Über 340 Personen nahmen die Impfgelegenheit wahr.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 15. September 2021 (05:13)
Die Leute lassen sich wieder öfters impfen
Die Leute lassen sich wieder öfters impfen
APA (dpa)

Bei der Impfdichte hat der Bezirk Mödling laut „impfung.at“ die Nase ganz weit vorne. Von den 119.115 Einwohnern gelten mit Wochenbeginn bereits 83.188 als vollimmunisiert (69,8 Prozent), 85.400 (71,7 Prozent) haben ihren Erststich erhalten.

Nummer 1 im Bezirk ist Gaaden mit 77,4 Prozent Vollimmunisierten, Nachholbedarf gibt‘s in Achau (62,5%). Ebendort hält am Donnerstag, 16. September, zwischen 10 und 13 Uhr der Impfbus vor der Volksschule. Diese mobilen Impfstellen des Landes werden im Bezirk Mödling durchaus gerne in Anspruch genommen: in Wiener Neudorf ließen sich knapp 140 Impfwillige den ersten Stich setzen, im Rahmen des Gesundheitstages in Mödling waren es über 200 Personen.

Stand Montagmittag waren laut Bezirkshauptmannschaft Mödling im Bezirk 237 Corona-Positive (+49 gegenüber der Vorwoche) registriert, 453 (+146) Absonderungen waren aufrecht.
Alles in allem haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krisenstabes der Bezirkshauptmannschaft Mödling seit Beginn der Aufzeichnungen 7.380 Corona-Erkrankte erfasst und 30.800 Absonderungsbescheide erlassen, 121 (+/-0) Personen aus dem Bezirk Mödling sind bislang mit oder an Corona verstorben.
Die 7-Tage-Inzidenz (Laborbestätigte Fälle pro 100.000 Einwohner der vergangenen sieben Tage) liegt im Bezirk Mödling bei 137,5 (+17,6), in Wien bei 217,7, in Baden bei 182,9.