Aufwendige Traktorbergung auf vereister Forststraße . Der Fahrer eines Traktors mit montiertem Holzspalter war am Sonntagnachmittag von der vereisten Forststraße bei Kaltenleutgeben (Bezirk Mödling) gerutscht. Er konnte sich mit einem Sprung retten, der Traktor blieb aber seitlich auf der steilen Böschung gesichert durch kleinere Bäume liegen.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 22. Januar 2019 (17:55)

Mitglieder der FF Kaltenleutgeben rückten rasch zur Einsatzstelle aus, zumal um diese Jahreszeit ein Fahrzeug ständig mit montierten Schneeketten in der Fahrzeughalle steht.

Der Traktor wurde mittels Seilwinde gesichert und durch den händischen Greifzug wieder auf die Räder gestellt. Mithilfe einer Abschleppstange konnte das Fahrzeug anschließend zum nächstmöglichen sicheren Abstellplatz gezogen werden.

„Neben den Minustemperaturen stellte die stark vereiste und extrem rutschige Forststraße die größte Herausforderung für uns dar“, merkte ein Feuerwehrmitglied an.