Heftige Debatte um 30er-Zonen.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 05. Juli 2017 (04:00)
pixabay
Symbolbild

Auf der Strecke zwischen Kaltenleutgeben und der Bundeshauptstadt wurden zwei weitere 30er-Zonen  auf Wiener Gebiet kundgemacht. Selbst 570 Online-Unterschriften nützen nichts. Liesings Bezirksvorsteher Gerald Bischof, SPÖ, macht deutlich: „Die Zonen bleiben.“

Wo man noch abstimmen kann und wie die Chancen auf Aufhebung der Zonen stehen, erfahrt ihr in der Printausgabe sowie im E-Paper der Mödlinger NÖN.