Hypo weiter souverän. Im zweiten Spiel der neuen Saison gab es den zweiten klaren Sieg für die Südstädterinnen.

Von Max Kolodej. Erstellt am 21. September 2020 (06:55)
Zottl

Gegen die Füchse Powersports kamen die Niederösterreicherinnen anfangs nicht gut ins Spiel und so konnten die Gäste die Anfangsphase durchaus gut mithalten. Zur Pause hatten sich die Südstädterinnen aber bereits einen +4 Vorsprung herausgespielt.

"Wir haben noch einiges an Arbeit vor uns."

Nach dem Seitenwechsel konnte man weiterhin kontinuierlich die Führung ausbauen und einige junge Spielerinnen einsetzen. 

"Das Spiel war nicht so eindeutig, wie man aufgrund des Ergebnisses vielleicht glauben würde. Wir haben noch einiges an Arbeit vor uns. Der Gegner hat gut eingekauft und sehr gut gekämpft", kommentierte Hypo-Trainer Ferenc Kovacs das Geschehen.