Kultur-Vielfalt auf einer Bühne in Perchtoldsdorf

Erstellt am 30. Juni 2022 | 16:19
Lesezeit: 2 Min
Ab sofort und bis 30. Juli ist im Rahmen der Perchtoldsdorfer Sommerspiele Michail Bulgakows „Molière – oder Der Heiligenschein der Scheinheiligen“ in der Regie von Michael Sturminger zu sehen. Auch heuer gibt es kulturellen Zugabe auf ein und derselben Bühne.
Werbung

Perchtoldsdorfs Top-Veranstalter Andreas „Rotti“ Rottensteiner hatte schon vor Jahren die Idee, doch an spielfreien Tagen die Sommerspiel-Bühne zu nutzen. Das Projekt scheiterte vorerst an der Skepsis, das Side-Event könnte zu sehr von den Klassikern ablenken. Mittlerweile zählen die Rock-, Pop-, Kabaretttermine der „Sommerspiel-Bühne“-Serie als zusätzliche Bereicherung und finden heuer zum dritten Mal statt.

Den Auftakt machen die Kernölamazonen mit einem „Best of“ am Sonntag, 10. Juli. Am Sonntag, 17. Juli sind Philipp Hochmair & Kurt Razelli mit „Jedermann Razelli RMX“ zu Gast. „Fuzzman & The Singin‘ Rebels“ sowie das Singer-Songwriter-Talent Oskar Haag gehört am Sonntag, 24. Juli die Bühne. Am Montag, 25. Juli, ist Kabarett-Time: Omar Sarsam hat einiges über „Sonderklasse“ zu erzählen. Beginn ist jeweils 20 Uhr.

Tickets für alle Events gibt es im InfoCenter am Marktplatz 10 in Perchtoldsdorf: 01/866 83-400 und info@perchtoldsdorf.at

Werbung