Ausflüge mit (Haus-)Verstand. Über die Gefahr in den Föhrenbergen.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 07. April 2021 (03:45)

„Augengläser“, Wackelkreuz, „Schwarzer Turm“, Burg, Husarentempel – Mödling hat in unmittelbarer Umgebung viele Aussichts-Hotspots zu bieten. Und das unendlich weite Föhrenberge-Areal, das vor allem in Zeiten wie diesen Erholungssuchende anzieht. Ebenso wie Partytiger und Feierwütige. Die Überbleibsel so manch’ geselligen Beisammenseins spotten jeder Beschreibung. Tschickstummel, Glas- und Plastikflaschen, Restmüll. Und deutliche Anzeichen für Feuerstellen.

Wohin diese ausgelassenen und unbedachten Treffen führen können, zeigt der Waldbrand-Großeinsatz. Etwa 150 Einsatzkräfte haben Kopf und Kragen riskiert, um die Flammen rasch eindämmen zu können. Ganz davon zu schweigen, dass das Wohngebiet rund um die „Goldene Stiege“ nicht weit vom Ort des Geschehens entfernt liegt. Die 1.000 Euro Belohnung für Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen sind okay, wichtiger wäre, die Ausflugsziele grundsätzlich mit (Haus-)Verstand zu nutzen.