Entscheidung muss fallen. Christoph Dworak über die Verlegung des Eislaufplatzes.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 16. September 2014 (10:18)

Um es so auszudrücken: Die politisch Verantwortlichen der Stadtgemeinde Mödling ziehen an einem Strang, um dem Stadtbad künftig die Eigenschaft als "Fass ohne Boden" zu nehmen. Ein profunder Betreiber ist engagiert und arbeitet eigenen Angaben zufolge bereits eifrig im Hintergrund.

Mit einem Plan, auf dem bislang Essenzielles fehlt: der Eislaufplatz. Diese frei werdende Fläche soll den notwendigen Platz für das gewünschte Wellness-Zentrum garantieren und die unumgänglichen Investitionen für den Aufschwung dieser kommunalen Freizeiteinrichtung ermöglichen.

Eines darf dabei nicht zu kurz kommen. Die Eisläufer und Eishockeyspieler müssen rasch wissen, woran sie künftig sein werden. Der grundsätzliche Gemeinderatsbeschluss für die Verlegung des Eislaufplatzes darf nicht verzögert werden, sondern muss in der nächsten Sitzung fallen.

Bei der Sanierung der Stadtbad-Infrastruktur und der Absicherung der Eislaufsaison 2015 darf kein Tag ungenützt verstreichen.