Laxenburg

Erstellt am 18. Januar 2017, 04:01

von Judith Jandrinitsch

„HEISS“ wird es mit Sauna im Park. Schwitzen wird das Publikum bei der ersten „Saunarette“ garantiert.

Intendant Adi Hirschal hat das Stück für den Sommer ausgewählt.  |  privat

Adi Hirschal lässt nichts anbrennen. Im Sommer steht das Stück „HEISS“ – eine Saunarette von Christian Deix und Olivier Lendl – auf dem Programm. Und „HEISS“ spielt folgerichtig in einer Sauna. Dort treffen ein selbstverliebter Mentaltrainer, eine zynische Anwältin, ein gestrauchelter Ex-Popstar, eine geschwätzige Society-Journalistin, ein unbedarfter Versicherungsvertreter, eine freche Marketing-Assistentin und ein planloser Saunaoperator aufeinander. Sie kommen miteinander ordentlich ins Schwitzen, wofür nicht nur die Temperaturen ausschlaggebend sind.

„Unser Songdrama spielt in einer Sauna, die plötzlich verrückt spielt“, sagt Hirschal über das Stück. „Wir haben Blut geleckt. Das Ensemble ist fast identisch mit der Besetzung vom letzten Jahr. Jetzt geht es darum, an der dramaturgischen Umsetzung zu feilen. Wir sind mitten in der Kreativphase“, erklärt Hirschal, der natürlich wieder mitspielen und mitsingen wird.

Jetzt wartet Hirschal auf den musikalischen Leiter aus Dresden, um mit ihm gemeinsam die Liederauswahl zu treffen. Die heiße Phase beginnt im Mai. „Im Proberaum“, wie Hirschal betont.