25-Jähriger warf Meißel nach Kindern. In Maria Enzersdorf (Bezirk Mödling) soll am Donnerstagnachmittag ein Asylwerber einen Meißel nach Kindern geworfen haben.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 04. Mai 2018 (14:55)
BilderBox.com, Wodicka

In der Folge habe der 25-Jährige auf Uniformierte eingeschlagen, die ihn durchsuchen wollten, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich. Er wurde am Freitag über Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Polizisten Kopfstoß versetzt

Die Beamten hatten während ihrer Erhebungen erfahren, dass Kinder von dem Beschuldigten bedroht worden seien. Der Mann habe auch einen Meißel nach ihnen geworfen. Verletzte wurde niemand. Das Werkzeug lag beim Eintreffen einer Streife zwischen den Beinen des 25-Jährigen, der wiederum auf einer Bank saß.

Die Durchsuchung des Mannes wurde durchgeführt, weil laut Polizei zu befürchten war, dass der Beschuldigte weitere Waffen mit sich führen könnte. Dabei habe der Asylwerber einem Polizisten auch einen Kopfstoß versetzt. Zwei Beamte wurden bei dem Einsatz verletzt.