Maria Enzersdorf

Erstellt am 13. Januar 2017, 04:55

von Raphaela Edelbauer

Baustelle: „Gabrium“ verzögert. Nachdem einige Gewölbe doch saniert werden müssen, startet das Hotelprojekt mit drei Monaten Verspätung.

Die Gewölbe in den zukünftigen Zimmern müssen erst noch grundlegend saniert werden.  |  Edelbauer

Die Eröffnung des „Gabrium“, ursprünglich für Dezember 2017 angesetzt, wird sich verzögern. „Einige der Gewölbe haben sich aufgrund des Alters doch nicht als so tragfähig erwiesen, deswegen wird sich alles um etwa drei Monate verschieben. Es waren einfach noch einige Sanierungen zu machen“, berichtet Geschäftsführerin Maria Homm.

Zur Erinnerung: Das „Gabrium“ ist ein Eventhotel in den leer stehenden Räumen der Steyler-Missionare.

Der neue Termin für die „Gabrium“-Ära ist also März 2018. Teile des Komplexes, der schließlich auch einen Veranstaltungssaal und mehrere Seminarräume enthalten soll, werden jedoch schon zwei Monate vorher eröffnet. „Man kann keine Zimmer buchen, aber schon Firmenveranstaltungen abhalten. Wir wissen auch schon, was die erste Veranstaltung sein wird: ein Musical des Sportgymnasiums.“

2017 werde für sie selbst, so Hamm, sowie ihren Kollegen Friedrich Mayrhofer, ein sehr turbulentes: „Wir werden viel auf Messen unterwegs sein, Verkaufsveranstaltungen haben und versuchen, jetzt schon einmal an Bekanntheit dazuzugewinnen, damit wir dann mit Vollgas 2018 starten können.“