Fünf Wehren bei Wohnhausbrand im Einsatz. Ein Wohnhausbrand in Maria Enzersdorf erforderte am Samstag den Einsatz von fünf Feuerwehren.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 06. Juli 2019 (14:52)

Ein Brand im dicht bebauten Ortsgebiet von Maria Enzersdorf hat am Samstag fünf Feuerwehren beschäftigt.

Als das erste Tanklöschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf an der Einsatzadresse eintraf und der Einsatzleiter die Erkundung startete, stand ein mehrteiliger Schuppen, ein Baum sowie einige Gartengerätschaften in Vollbrand. Die Hausbewohnerin war wohlauf, wurde in weiterer Folge dennoch zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht und bestätigte sofort, dass sich keine Personen oder Tiere im Haus befinden. Das massive Feuer schlug auch auf das Wohngebäude über und setzte die angrenzenden, ebenerdigen Räumlichkeiten sowie Bereiche im ersten Obergeschoß in Brand.

Durch den raschen Erstschlag konnte eine gänzliche Brandausbreitung auf das Dach und Nachbarhäuser verhindert werden. In Zusammenarbeit der Feuerwehren Maria Enzersdorf, Brunn am Gebirge, Mödling und Perchtoldsdorf erfolgte ein umfassender Löschangriff im Innen- und Außenbereich. 

Nach rund drei Stunden  konnte der Einsatzleiter „Brand aus“ melden.