Kanäle werden bei Pflichtinspektion um 285.000€ geprüft. Alle zehn Jahre muss die Kanalisation gecheckt werden.

Erstellt am 16. September 2017 (04:18)
Symbolfoto
Privat

Alle zehn Jahre muss, so die Gesetzeslage, das Kanalnetz überprüft werden. Für Maria Enzersdorf ist es noch dieses Jahr so weit. Mit Spezialkameras werden dafür die insgesamt 36 Kilometer auf 1.300 Schächten abgefahren, um deren Zustand zu bewerten. Aufbauend darauf werden eine Zustandsbewertung und ein Sanierungskonzept ausgearbeitet.

Im Vorfeld dazu wird das gesamte Netz von einer Firma gesäubert. Bürgermeister Johann Zeiner, ÖVP: „Es ist nicht anlassbezogen und geht um eine reine Zustandserhebung.“ Die Kosten des Ganzen belaufen sich auf etwa 285.000 Euro.