Konzepte sind gefragt: Maturanten fordern und fördern

Maria Enzersdorf unterstützt Maturanten bei ihren Arbeiten.

Erstellt am 24. Oktober 2021 | 05:12
440_0008_8207997_vwa_foerderung_maria_enzersdorf_202110.jpg
Johannes hat seine fast fertige Arbeit Marlene Zeidler-Beck präsentiert.
Foto: Marktgemeinde

Wer sich entscheidet, eine „Vorwissenschaftliche Arbeit“ (VWA) oder Diplomarbeiten (DA) mit Themenbezug zu Maria Enzersdorf zu verfassen, hat die Chance auf eine 500-Euro-Förderung der Gemeinde.

Johannes aus dem Mödlinger Gymnasium Keimgasse hat seine „Einführung des elektronischen Aktes in der Marktgemeinde Maria Enzersdorf“ fast fertig und wird diese nach dem Abschluss präsentieren.

Danach entscheidet der Gemeinderatsausschuss mit Marlene Zeidler-Beck, ÖVP, an der Spitze, welche Konzepte gefördert werden. Nähere Infos zum Fördermodell gibt es unter www.mariaenzersdorf.gv.at