Markise drohte abzustürzen. Während die Feuerwehren in Salzburg mit dem Wintereinbruch zu schaffen hatten, beschäftigte sich der Bezirk Mödling mit Sturmschäden.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 26. September 2020 (10:45)

So auch die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf als am Samstag die Alarmierung in die Südstadt einlangte. Durch den Wind wurde eine Markise beschädigt und drohte somit abzustürzen. Vor Ort begann der Einsatzleiter mit der Erkundung. Auf der Rückseite des Mehrparteienwohnhauses war die betroffene Markise gleich zu erkennen. Während das Hubrettungsfahrzeug hinter dem Gebäude Stellung bezog, wurden einige Mitglieder von den Bewohnern auf den Balkon gelassen. Die Markise konnte händisch eingeholt und mit Drähten abgesichert werden. Nach einer Stunde waren die zehn Mitglieder mit ihren drei Fahrzeugen wieder in das Feuerwehrhaus eingerückt.