Fahrrad-Polizei nimmt Dienst auf. In Wien, Wr. Neustadt oder St. Pölten gibt es sie schon – die Fahrradstreife. Seit 1. August sind dafür auch in Mödling Polizisten auf dem Rad unterwegs.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 01. August 2018 (06:11)
Christian Boeger
Inspektionskommandant Alois Geyrhofer, Bezirkshauptmann Philipp Enzinger, Bürgermeister Hans Stefan Hintner und Bezirkspolizeichef Peter Waldinger mit den Fahrradpolizisten Nadine Stocker, Christoph Gassner, Dana Brunner, Marion Seidl, David Schubert und Alexander Deutsch.

Insgesamt sind dafür sechs Beamte – eine Polizistin der Inspektion Mara Enzersdorf sowie fünf aus Mödling – abgestellt. Sie verrichten ihren Dienst neben ihrer normalen Tätigkeit als Streifenpolizist.

Das Einsatzgebiet der Fahrradbeamten wird in erster Linie die Stadt Mödling sein. „Auf Anordnung des Bezirkspolizeikommandos wird der Fahrraddienst auch in anderen Gemeinden eingesetzt, wenn eine Überwachung in einem bestimmten Bereich mit dem Fahrrad besser vorgenommen werden kann als mit dem Streifenwagen oder zu Fuß“, erklärt jedoch Bezirkspolizeikommandant Peter Waldinger.

 


Mehr dazu

 

Umfrage beendet

  • Braucht es eine Fahrradstreife der Polizei?